Ein spannendes düsseldorf festival! 2017 steht bevor – erste Programmpunkte stehen schon fest.

Verraten können wir jetzt schon, dass sich die sizilianische Sängerin Etta Scollo und der Schauspieler Peter Lohmeyer literarisch-musikalisch mit Süditalien, seinen Widersprüchen und Gegensätzen, seiner Schönheit, Magie und seiner Atmosphäre der allgegenwärtigen Bedrohung auseinandersetzen werden. Dimitri de Perrot, künstlerische Hälfte des Schweizer Theaterduos Zimmermann & de Perrot, präsentiert ein faszinierendes szenisches Konzert mit Schlagzeuger Julian Sartorius, indem die Zuschauer einen nicht unerheblichen akustischen Anteil haben können. Schließlich: „Safe Mind Dance“ heißt das neue Stück der koreanischen Choreographin Eun-Me Ahn, die sehende und blinde Tänzer gemeinsam auf der Bühne agieren lässt und damit einen Tanzzyklus über das Anderssein beginnt. Und zum krönenden Abschluss werden Les sept doigts de la main aus Kanada ihr neustes Stück „Reversible“ im Festival zeigen.

web-Logo metro-plus
logo_idr
web-Logo RP_schmal
web-Logo Dus_schmal
logo_parkvogel