Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Borderline – Kompanie Wang Ramirez

22. September 20:00

wang-ramirez-borderline
[vimeoyoutubepopup_video displaytype=“image“ path=“/wp-content/uploads/2015/05/Borderline.png“ videoplayer=“youtube“ videoid=“JxLKq_8LlL4″ width=“800″ height=“455″ rel=“0″ autohide=“1″ autoplay=“true“]

Sie überschreiten alle Grenzen, auch die der Wahrnehmung: Marionetten gleich verlieren die fünf Tänzer dieser Performance von Sébastien Ramirez und Honji Wang den Boden unter den Füßen. Sie fliegen, schweben, hängen an unsichtbaren Fäden, verharren in der Luft. Die beiden preisgekrönten Shooting-Stars der Tanzszene übersetzen ihr HipHop-Vokabular in einen graziösen Bewegungsfluss, der bei aller Poesie unverblümt Stellung bezieht: „Borderline“ versteht sich als Kritik an einer manipulativen Gesellschaft, die gespalten ist in Menschen, die „drinnen“ sind und jene, die „anders“ scheinen und außen vor bleiben. (Foto: © Agathe Poupeney)

Sponsor: Metro Group
Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Institut français, des
Französischen Kulturministeriums/DGCA und des Hilton Düsseldorf Hotel

inszenierung
Sébastien Ramirez in Zusammenarbeit mit Honji Wang, Künstlerische Leitung und Choreografie
Jean-Philippe Barrios unter Mitarbeit von Christophe Isselee und den Stimmen von Chung-Won Wang und Henri Ramirez,
Originalmusik
Cyril Mulon, Technischer Leiter, Lichtdesign
Jason Oettlé, Rigging-Koordination
Catherine Umbdenstock, Dramaturgische Beratung
Paul Bauer, Bühnenbild
Anna Ramirez, Kostümmitarbeit
Performer
Louis Becker, Johanna Faye, Mustapha Lehlouh, Sébastien Ramirez, Honji Wang, Kai Gaedtke (Rigger)
Produktion
Dirk Korell, Produktionsleitung
Kompanie Sébastien Ramirez, Clash66, Ausführende Produktion
Koproduktion
Théâtre de l’Archipel, Scène nationale de Perpignan (im Rahmen einer Kreationsresidenz), Théâtre de la Ville
Paris, Parc de La Villette Paris, Mercat de les Flors (im Rahmen von Residenzen im Graner, Barcelona),
Initiatives d’Artistes en Danses Urbaines (Fondation de France – Parc de la Villette mit Unterstützung von
Caisse des Dépôts und von Acsé), act’art Conseil général de Seine-et-Marne, Centre Chorégraphique National de Créteil et du Val-de-Marne, Compagnie Käfig, TANZtheater International Hannover
Förderung
Conseil Régional Languedoc-Roussillon, Préfecture de région du Languedoc-Roussillon Direction régionale
des affaires culturelles, Conseil général des Pyrénées Orientales
Die Kompanie Wang Ramirez – Clash66 erhält eine Strukturförderung vom Regionalrat Languedoc-Roussillon
sowie eine Kompanie förderung vom Kulturministerium und dem Département Pyrénées Orientales.
Die Projekte der Kompanie werden von Fondation BNP Paribas gefördert.
Dank
Centre Culturel Jacques Prévert (Villeparisis), HAU – Hebbel, Montpellier Danse, Residenz in Agora, cité
internationale de la danse
Sébastien Ramirez und Honji Wang sind associated artists am Staatstheater Archipel in Perpignan (Frankreich) für die Spielzeiten 2014/15, 2015/16 und 2016/17.
Die Originalmusik von Borderline ist verfügbar auf lacrymoboy.bandcamp.com sowie auf iTunes (Künstler: lacrymoboy).
22. September 20:00 - 22:00
70 Minuten, keine Pause
Theaterzelt
Burgplatz, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22