Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chinesische Marienvesper

16. September 20:00

Marienvesper

Peking um 1610: Christliche Missionare bringen die geistliche Musik des Abendlandes an den chinesischen Kaiserhof. Dort ist man zwar von den Klängen aus Europa fasziniert, nicht aber von der „heidnischen“ Liturgie. Die wenigen konvertierten Chinesen am Hofe kennen hingegen nur ihre traditionelle Musik. Eine einzigartige Mischung entsteht: Der französische Musikforscher Jean-Christophe Frisch rekonstruierte aus Madrigalbüchern des Jesuiten-Missionars Matteo Ricci und Versen des christlichen Dichters Wu Li eine „Chinesische Marienvesper“, wie sie in den katholischen Kirchen Chinas im 17. Jahrhundert erklungen sein könnte. Das Werk zeigt die faszinierende Fusion der Sprachen, Instrumente und musikalischen Traditionen beider Kulturkreise – eine musikhistorische Sensation.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung van Meeteren und der Landeshauptstadt Düsseldorf

Ensemble XVIII-21 Musique des Lumières
Jean-Christophe Frisch, Leitung
16. September 20:00 - 22:00
Deutschlandpremiere
Johanneskirche
Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22