Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cirkus Cirkör – 99% Unknown

17. September 20:00

Cirkus Cirkör

In ihrer neuen Show „99% Unknown”, die beim altstadtherbst Weltpremiere feiert, erforschen die Artisten vom Cirkus Cirkör die Geheimnisse des menschlichen Körpers und inneren Universums: Was geht in mir vor, wenn ich wütend werde, traurig bin, mich verliebe? Wer bin ich? Steckt mein wahres Ich tatsächlich in der DNA? Gleicht ein Körper, der von einem Virus angegriffen wird, nicht einem Land, das sich auf einen Krieg vorbereitet? In einer traumhaften Bilderwelt widmen sich die Meister des skurrilen Zaubers mit verspielter Leichtigkeit und poetischer Sensibilität existentiellen Fragen der Menschheit.

Sponsor: Stadtwerke Düsseldorf/ENRW (17.9.); ISIS Multimedia Net GmbH (18.9); Siemens AG (19.9); Provinzial Versicherungen (20.9.); Ericsson AG (21.9.)
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf

Tilde Björfors, Regie, Künstlerische Leitung
Kajsa Giertz, Choreografie und Co-Regie
Peter Lundquist, Bühne
Savannah Agger, Musik
Ellen Ruge, Lichtdesign
Ulf „Poly“ Nylin, Zirkus-Konstruktionen
Åsa Lassfolk, Produktion
Großhirnrinde: Mattias Andersson (Paar-Akrobatik und Jonglage) | Stammzelle: Samuel Gustavsson (Jonglage) | Nerv: Ola Granli (Akrobatik) | Stammhirn: Katja Kortström (Paar- und Luft-Akrobatik) | Spermium: Fredrik Deijfen (Akrobatik) | Krankheit: Henna Kaikula (Kontorsionistin) | Hormon: Anders Jensen Astrup (Seilartistik) | Bazillus: Antoine Carabinier-Lépine (Wippe) | Blutzelle: Geneviève Gauthier (Luftreifen)
Stimmband: Lisen Rylander (Saxophon, Klarinette, Vocals, Electronics) | Puls: Frederik Iversen (Keyboards, Electronics) | Trommelfell: Valter Kinbom (Percussion, Electronics)
Eine Koproduktion des altstadtherbst kulturfestival düsseldorf, des Teo Otto Theater der Stadt Remscheid und des Riksteatern (Swedish National Touring Theater, Stockholm, Hallunda)
und mit freundlicher Unterstützung durch Botkyrka Municipality, Dansens Hus Stockholm, Karolinska Institutet (Swedish National Institute of Medical Research), KK Stiftelsen (The Knowledge Foundation), Stiftelsen Riksbankens Jubileums-fond (The Bank of Sweden Tercentenary Foundation), Statens Kulturråd (Swedish National Council of Cultural Affairs), Stiftelsen framtidens kultur (The Foundation Culture of the Future), Stockholms Kulturförvaltning (City of Stockholm Cultural Administration) and the Swedish Institute.
17. September 20:00 - 22:00
Theaterzelt
Burgplatz, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22