Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Compagnie Philippe Genty – La Fin des Terres

06. September 20:00

Philippe Genty

„Wenn man sich ein Schauspiel von Philippe Genty entgehen lässt, bringt man sich um zwei Stunden reine Poesie, Verzauberung und Freude für Augen und Herz.“ Paris Capitale

Überdimensionale Puppen erwachen wie von Zauberhand zum Leben, ein Mann wird von einer kolossalen Luftblase verschluckt, eine Frau kämpft gegen ein riesenhaftes Insekt: Vor den staunenden Augen der Zuschauer entfaltet Frankreichs berühmter Theaterillusionist Philippe Genty ein poetisches Bilderkaleidoskop. In diesem eindrucksvollen Illusionstheater wandelt ein Liebespaar durch das Welten-Ende und durchlebt dabei eine Gefühls-Achterbahn kindlicher Traum- und Alptraum-Fantasien. Gentys neueste Kreation „La Fin des Terres“ ist ein Juwel an Magie und Phantasmagorien, ein „Muss-man-gesehen-haben“ des Festivals.

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Institut Français, der Association Française d’Action Artistique (AFAA) / CULTURESFRANCE und des Bureau du Théâtre et de la Danse / Französische Botschaft
Sponsor: Provinzial Versicherungen (6.9.), Metro Group (7.9.), Stadtwerke Düsseldorf AG (8.9.), Kreissparkasse Düsseldorf und Wall AG (9.9.)

Amanda Barter, Schau- und Puppenspiel | Nikola Krizkova, Tanz und Performance | Sébastien Lenthéric, Schau- und Puppenspiel | Pierrik Malebranche, Artistik und Performance | Rolan Loor, Tanz und Performance | Nancy Rusek, Tanz und Performance | Simon T. Rann, Tanz und Performance
Philippe Genty & Mary Underwood, Regie
Serge Houppin & Henry Torgue, Musik
Charline Beauce, Kostüm
Philippe Genty & Emmanuel Laborde, Lichtdesign
06. September 20:00 - 22:00
Theaterzelt
Burgplatz, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22