Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Himmelfahrt – Oratorium in drei Teilen

30. September 19:00

Oskar Gottlieb Blarr

Vierzig Jahre lang hat Oskar Gottlieb Blarr als Kirchenmusiker und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule das Musikleben Düsseldorfs geprägt. Zugleich entstand ein umfangreiches kompositorisches Werk, in dem Blarr sich auch intensiv mit der Oratorien-Gattung auseinandersetzte. Aus Anlass des 100. Geburtstages der Himmelfahrtskirche auf dem Ölberg in Jerusalem hat Blarr nun sein „Himmelfahrtsoratorium“ auf biblische Texte für Gesangssolisten, Sprecher, Chöre und Instrumentalensemble komponiert. Eingeflossen in die Partitur sind aber nicht nur Choräle aus der Reformationszeit und Vogelstimmen, wie sie auf dem Ölberg zu hören sind. Mit der arabischen Laute Oud sowie einer orientalischen Zymbal erinnert Blarr auch daran, was für ein zentraler Ort der Ölberg in allen drei Weltreligionen ist.

In Kooperation mit der Auferstehungskirche

Sabine Schneider, Sopran | Klaus Haffke, Altus | Henner Leyhe, Tenor | Stefan Adam, Bariton | Uta Schlichtig, Cello | Dietrich Modersohn, Orgel | Kantorei Oberkassel | Knabenchor Hösel (Einstudierung: Toralf Hildebrandt) | Kantorei Saalfeld (Einstudierung: Dietrich Modersohn) | altstadtherbst orchester düsseldorf | Thorsten Göbel, Leitung
30. September 19:00 - 21:00
Auferstehungskirche
Arnulfstraße 33, 40545 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 0