Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Passion der Heiligen Johanna

29. September 20:00

Die Passion der heiligen Johanna

Bewegende Gefühle ergreifen das Publikum, wenn das groß besetzte Sinfonieorchester Wuppertal ein Juwel der Filmgeschichte live begleitet: „Die Passion der Heiligen Johanna“ von Carl Theodor Dreyer. 1928 in Kopenhagen uraufgeführt besticht der Film durch die dominierenden Großaufnahmen von Gesichtern. So könnte der Untertitel des eindrucksvollen cineastischen Leckerbissens lauten: Das Gesicht als Spiegel der Seele.
Die Verkörperung der Jeanne d’Arc durch die legendäre amerikanische Stummfilm-Diva Maria Falconetti zählt zu den besten darstellerischen Leistungen der Filmgeschichte. Die 1985 entstandene Musik des niederländischen Komponisten Jo Van den Booren spiegelt die Melancholie, das Leid, die Ausweglosigkeit und das drohende Unheil der eindrücklichen Bilder und schafft eine zusätzliche emotionale Dimension.
Zu sehen ist die Originalfassung des Films mit deutschen Zwischentiteln.

In Verbindung mit dem Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen
Sponsor: Kreissparkasse Düsseldorf

La Passion de Jeanne d’Arc, Frankreich 1928
Regie: Carl Theodor Dreyer
Buch: Carl Theodor Dreyer und Joseph Delteil
Kamera: Rudolph Maté und Goesta Kottula
Bauten: Hermann Warm und Jean Hugo
Kostüme: Valentine Hugo

Musik: Jo van den Booren (1985)

Sinfonieorchester Wuppertal; Leitung: Mark-Andreas Schlingensiepen

29. September 20:00 - 22:00
Theaterzelt
Burgplatz, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22