Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dominique Horwitz singt Brel

24. September 20:00

Dominique Horwitz

„Sympathisch: ja! Ein erstklassiger Schauspieler: keine Frage! Ein wunderbarer Sänger: einverstanden. Aber erotisch? Mit solchen Ohren? Es ist nicht leicht, die Frauen zu verstehen…“
Sein größtes Publikum fand der Mann mit den markanten Ohren bislang in Theater, Film und Fernsehen. Wer allerdings im vergangenen Jahr einen der beiden fulminanten Dreigroschenoper-Abende beim altstadtherbst besucht hat, konnte spüren, dass Dominique Horwitz als Musiker eine ebenso große Anziehungskraft besitzt. Er haucht Jaques Brels gebrochenen Figuren und Episoden Leben ein und bleibt dabei immer er selbst. Jeder Abend ist ein musikalisches Theater-Happening, bei dem Jacques Brel neu erfunden wird.

Sponsor: Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf (25.9.)

Dominique Horwitz, Gesang
Armin Pokorn, Arrangements | Efim Jourist, Knopfakkordeon | Christoph Israel, Klavier | Erich Gramshammer, Midi-Gitarre | Johannes Huth, Kontrabass | Dirk Achim Dhonau, Schlagzeug
Dominique Horwitz, Christoph Hauptmann, Konzeption / Realisation
Armin Pokorn, Arrangements
Eine Koproduktion der Horwitz & Hauptmann Entertainment und der Hamburger Kammerspiele.
24. September 20:00 - 22:00
Theaterzelt
Burgplatz, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22