Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein ungleiches Paar – Sempé trifft Tilbury

29. September 21:00

Skip Sempé

Zwei herausragende Tasten-Könner treffen erstmals an einem Konzertabend aufeinander. Der amerikanische Star-Cembalist Skip Sempé spielt Barock-Piècen aus Frankreich und Italien. Der Engländer John Tilbury, einer der Pianisten für Neue Musik, widmet sich hingegen dem letzten Klavierwerk „Palais de Mari“ des Amerikaners Morton Feldman. Zwischen ihm und der Barock-Connection um Domenico Scarlatti und Rameau liegen aber nicht nur drei Jahrhunderte. Während in den Barock-Sonaten und -Stücken auch so manch spieltechnisches Feuerwerk gezündet wird, lotete Feldman 1986 das magische Musikzauberreich zwischen Stille und Nicht-Stille aus.

Mit freundlicher Unterstützung von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Skip Sempé, Cembalo

John Tilbury, Klavier

29. September 21:00 - 22:00
Neanderkirche
Bolkerstr. 36, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22