Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Georg Friedrich Händel – Israel in Egypt

13. September 20:00

Wolfgang-Abendroth

Händels 1739 uraufgeführtes Oratorium „Israel in Egypt“ zählt aufgrund der prachtvoll gestalteten Chöre zu seinen beliebtesten Kirchenwerken. Daneben erwies sich Händel zugleich als grandioser Meister der Tonmalerei. Wenn er die Frosch- und Mückenplagen hörbar macht oder den Untergang des ägyptischen Heers im Meer mit musikalischer Drastik inszeniert, ist man mittendrin in diesem „Bibel-Krimi“. Für ein entsprechend klangvoll feierliches Happy-End, bei dem die Kinder Israels die leitende Hand Gottes preisen, sorgt nun die ebenfalls leitende Hand von Wolfgang Abendroth – der den Düsseldorfer Kammerchor, das altstadtherbst orchester sowie Sängersolisten dirigiert.

Sponsor: ElectronicPartner Gruppe

Heidrun Luchterhandt, Sopran | Judith Schulze, Sopran | Barbara Ochs, Alt | Ulrich Cordes, Tenor | Martin Berner, Bass | Rolf A. Scheider, Bass
Düsseldorfer Kammerchor und altstadtherbst orchester
Wolfgang Abendroth, Leitung
13. September 20:00 - 22:00
Johanneskirche
Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22