Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Johann Sebastian Bach – Die Kunst der Fuge

22. September 21:00

Die Kunst der Fuge Blarr

„Nicht Bach – Meer müßte er heißen“
Ludwig van Beethoven

Bachs letzter großer Variationen-Zyklus „Die Kunst der Fuge“ blieb unvollendet. Das Werk gilt als Höhepunkt polyphoner Kompositionskunst und besticht durch sein hohes Maß an kontrapunktischer Komplexität. Gleichzeitig berührt den Zuhörer seine demutsvolle Innerlichkeit. Der Düsseldorfer Komponist und langjährige Kantor der Neanderkirche Oskar Gottlieb Blarr hat sich immer wieder mit dem Meisterwerk beschäftigt und verschiedene Bearbeitungen vorgelegt. Nun hat er das Fragment komplettiert und für zwei Hammerklaviere eingerichtet.

Oskar Gottlieb Blarr, Hammerklavier
Esther Kim, Hammerklavier
22. September 21:00 - 23:00
Neanderkirche
Bolkerstr. 36, 40213 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22