Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

mixture für orgel und electronics

09. September 20:00

Wolfgang Mitterer

„Johann Sebastian Bach und Wolfgang Mitterer – ein ungleiches Paar, möchte man meinen. Was den berühmten Barockmeister mit dem Zeitgenossen verbindet, ist aber nicht nur die Vorliebe für Tasten und die Tripelfunktion als Komponist, Interpret und Improvisator, sondern auch der Mut, Neues zu wagen“
Kölner Stadtanzeiger

Der Wiener Komponist und Organist Wolfgang Mitterer gehört zu den undogmatischsten Klangkünstlern Österreichs. Als Grenzgänger zwischen Neuer Musik und Jazz und als Experte für Orgel und Live-Elektronik hat er sich bei den bedeutenden Festivals für aktuelle Musik mit seinen unauslöschlichen Klang-Fluten einen furiosen Namen gemacht.
Im Altstadtherbst ist Mitterer gleich in der Tripelfunktion als Interpret Bachscher Präludien und Fugen, als Komponist und als Improvisator zu erleben. (siehe auch „das mollsche gesetz“ | Di 11.9.)

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung van Meeter

09. September 20:00 - 21:00
Johanneskirche
Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf
Telefon:
+49 211 82 82 66 22