Lade Veranstaltungen

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem – Chor und Orchester der St. Andreas Kirche

13. & 14. September, jeweils 19:30

Das Requiem hat für Johannes Brahms das Tor zum Ruhm aufgestoßen. Der gefürchtete Kritiker Eduard Hanslick schrieb nach der Uraufführung 1868: „Seit Bachs h-Moll-Messe und Beethovens Missa solemnis ist nichts verfasst worden, was sich auf diesem Gebiete neben das deutsche Requiem zu stellen vermag!“ Chor und Orchester der St. Andreas Kirche unter Leitung von Martin Fratz sind die Interpreten des klanggewaltigen Werks mit der zartfühlend tröstlichen Botschaft. Solisten sind die Sopranistin Anke Krabbe und der Bariton Sebastià Peris i Marco. Außerdem auf dem Programm: zwei Orchesterlieder von Gustav Mahler nach Gedichten von Friedrich Rückert.

Mit freundlicher Unterstützung von Aengevelt Immobilien, Ernst und Heidi Lamers, Hausmann Bauregie, Münstermann Verwaltung und der Kirche St. Andreas
Mehr Informationen als PDF
13. & 14. September, jeweils 19:30
110 Minuten, keine Pause
Kirche St. Andreas
Andreasstr. 27, 40213 Düsseldorf
+ Google Karte
Telefon: +49 211 82 82 66 22