Klangkollektiv Düsseldorf
Klangkollektiv Düsseldorf

Kunstlied-Slam

Künstlerische Wettstreite sind so alt wie die Kunst und suchen immer wieder nach neuen Formen. Wie etwa die Poetry-Slams, die sich als eine zeitgemäß flotte Variante des Dichterwettstreits etabliert haben. Das Klangkollektiv Düsseldorf stellt nun mit dem Kunstlied-Slam erstmals völlig andere Spielregeln auf, die aufregende Einblicke in die Geheimnisse dichterisch inspirierter Kompositionen versprechen. Denn beim Kunstlied-Slam treten nichtMusiker*innen, sondern Komponist*innen gegeneinander an. Die Frage lautet: Wer vertonte das Gedicht am besten? Wessen Transkription für Klavier ist die Beste? Viele bekannte Gedichte Goethes, Heines oder Eichendorffs sind mehrfach und verblüffend unterschiedlich vertont worden. Und neben Liedkomponisten haben sich auch Veteranen der virtuosen Klaviermusik wie Liszt, Rachmaninoff und Godowsky durch Dichtungen zu ihren eigenen freien Transkriptionen für Klavier-Solo inspirieren lassen. Der Clou des Kunstlied-Slams: Die Entscheidung über die beste Vertonung, Klaviertranskription trifft das Publikum!

 

Gefördert durch die Initiative Musik im Rahmen von Neustart Kultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Mit freundlicher Unterstützung durch das Auszeit Hotel Düsseldorf und das maxhaus

Tickets kaufen

maxhaus
Schulstr. 11
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 82 82 66 22